Motorisch-funktionelle Behandlung

Eine motorisch-funktionelle Behandlung dient der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der motorischen Funktionen mit und ohne Beteiligung des peripheren Nervensystems und der daraus resultierenden Fähigkeitsstörungen.

 

mögliche Behandlungsziele:

  • Verbesserung der Grob- und Feinmotorik
  • Abbau pathologischer Haltungs- und Bewegungsmuster
  • Verbesserung der Koordination von Bewegungsabläufen
  • Kontrakturprophylaxe
  • Muskelkräftigung
  • Sensibilisierung / Desensibilisierung
  • Vermeidung der Entstehung von Kontrakturen
  • Schmerzlinderung
  • Erlernen von Ersatzfunktionen

Eine motorisch-funktionelle Behandlung kann in Kombination mit dem ergänzenden Heilmittel "Thermische Anwendung" (Wärme oder Kälte) von Ihrem Arzt verordnet werden.

?